ZURÜCK

Beratungstelefon in Zeiten von Corona


Angehörige von Menschen mit Demenz stehen in Zeiten von Corona vor einer besonderen Herausforderung. Mit den zunehmenden Maßnahmen wird die Bevölkerung immer dringender dazu aufgerufen, soziale Kontakte einzuschränken, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen und insbesondere ältere und kranke Personen zu schützen. Aufgrund der Einschränkungen sind viele Angebote, die Sie als Angehörige bislang genutzt haben, geschlossen oder auf das unbedingt Notwendige zurückgefahren.

Gerade in dieser aktuell schwierigen Situation möchten wir für Sie erreichbar bleiben und ihnen telefonisch Beistand und Unterstützung für die Bewältigung des Alltages geben.

Das Telefon mit der Nummer 0331/27 34 55 99 ist wie folgt besetzt:
Montag und Freitag jeweils von 9 - 12 Uhr
Mittwoch von 14 - 17 Uhr
Alternativ können Sie uns auch eine Mail schreiben: beratung@alzheimer-brandenburg.de

Wichtig: Wenn Sie oder Ihr Angehöriger sich krank fühlen, rufen Sie bitte Ihren Arzt/ihre Ärztin oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 an.


Spenden Alzheimer

Nur wenn wir viele sind, wird man uns hören.


nach oben